AGB

Unsere Angebote werden nach den Angaben des Auftraggebers gemacht. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit wird keine Haftung übernommen.
Unsere Angebote sind freibleibend - Zwischenverkauf und Zwischenvermietung bzw. -Verpachtung behalten wir uns vor.
Das vorliegende Angebot ist nur für den von uns ausdrücklich benannten Empfänger bestimmt.
Es ist vertraulich zu behandeln und darf Ditten nicht zugänglich gemacht werden.
Im Falle der Zuwiderhandlung haftet der Empfänger für unsere Provision In voller Höhe.

Auch bei telefonisch (mündlich) bekannt gegebenen Objekten entsteht ein Maklervertrag mit Provisionsanspruch.
Mit Annahme des Angebots erklärt sich der Empfänger mit unseren Bedingungen einverstanden.

Der Interessent ist verpflichtet, uns als ursachlich wirkenden Makler bei Verhandlungen zu benennen, uns zu diesen, sowie zum Vertragsabschluss hinzuzuziehen und uns Anschriften geschlossener Verträge zur Kenntnis zu geben.

Unser Provisionsanspruch wird bei Abschluss des Hauptvertrages fällig. Die Provision Ist zahlbar innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungslegung ohne jeden Abzug.

Bei einem durch Nachweis oder Vermittlungstätigkeit zustande gekommenen Kaufvertrages beträgt die Maklerprovision 5,95 % inklusive der geltenden Mehrwertsteuer vom effektiven Kaufpreis.
Dieser Provisionsanspruch entsteht auch dann, wenn ein von uns nachgewiesenes Objekt im Wege der Zwangsversteigerung erworben wird.

Für Nachweis oder Vermittlung von Mietverträgen für Wohnräume beträgt die Maklerprovision 2,38 Monatskaltmieten inklusive der geltenden Mehrwertsteuer, jeweils vom Vermieter zu zahlen.

Der Makler hat Anspruch auf Teilnahme am Beurkundungstermin und auf eine Ausfertigung der Kaufurkunde

Salvatorische Klausel
Sollten Teile dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
An die Stelle eventuell unwirksamer Bestimmungen treten sinngemäß die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Langen (hessen)